MIKISCOM

Mobil

(Auch zu erreichen unter www.mikishandy.de)

Zurück zur Hauptseite

Kontakt


Hier gibt's eine Erklärung über das Fahrkartensystem im Verkehrsverbund Rhein Ruhr (VRR)

Zu erkennen an dem Bienenwagen-ähnlichen Symbol in grün und gelb. Dies finden Sie unter anderen im unteren Bereich der Haltestellen-Schilder.

Es gibt folgende Preisstufen:

A - Für Fahrten innerhalb einer Stadt

B - Fahrten in die Nachbarstadt

C - Fahrten in die übernächste Stadt, also eine Stadt durchfahren.

D - Fahrten durch den ganzen VRR.

Fahrkarten an Automaten sind pro Entwertung (Abstempeln) nur für eine Fahrt gültig. Also kein zwischendurch raus spingen und dann weiterfahren oder Rundfahrten.

Das VRR-Gebiet reicht grob gesehen links von Mönchengladbach, unten Solingen, rechts Hagen (bei Wuppertal) und oben Gelsenkirchen (im Ruhrgebiet).

Wenn Sie sich am Rande einer Stadt befinden, können Sie möglicherweise auch mit der Stufe A in die Nachbarstadt fahren. Dies können Sie dem Tarif-Infoblatt an den Haltestellen entnehmen, die zusätzlich zum Fahrplan aushängen. (Sofern nicht durch Randalierer zerstört.)

Es gibt Einzelkarten, 4er Karten, Tagestickets für 1 sowie für 5 Personen. Außerdem noch die Monatskarten. Ab 14 Jahren muss das Erwachsenen-Ticket gekauft werden. Kinder müssen ab 6 eine Fahrkarte kaufen. Sind sie jünger, fahren sie kostenlos. (Ausnahme Reisezügen der DB) Die Preise erhöhen sich mindestens einmal pro Jahr. Angebrochene 4er Tickets müssen nach der Preiserhöhung schnell aufgebraucht werden. Ansonsten verfallen diese.

Bei Unklarheiten können Sie vom VRR die "schlaue Nummer" anrufen: 01803 504030. Beachten Sie allerdings die höheren Gesprächskosten, besonders unterwegs vom Handy. Schon allein vom Festnetz kostet ein Anruf zur Zeit 14 Cent pro Minute.


Ich bin übrigens nicht davon überzeugt, wie toll alles ist, sondern möchte hiermit nur Leuten von weiter weg, die keine Ahnung davon haben, wie das Fahrkartensystem hier aufgebaut ist, einen Überblick verschaffen, da jeder Verkehrsverbund sein eigenes System hat. In Nordrhein-Westfalen allein gibt es meines Wissens nach 8 Verkehrsverbünde.

Busse eines anderen Verkehrsverbundes sind häufig an komplett anderen Liniennummern zu erkennen. Häufig gibt es zwar Busse, die ins Nachbargebiet fahren, trotzdem ist ab der Grenze eine extra Fahrkarte nötig. So haben die meisten Busse in Langenfeld 77x - 79x. Der 231 kommt aus Leverkusen. (Verkehrsverbund Rhein-Sieg, VRS)
Will ich von Solingen nach Leverkusen muss ich mir eine extra Fahrkarte kaufen, auch wenn ich die teuerste Preisstufe vom VRR habe und problemlos bis Gelsenkirchen fahren könnte. Nach Leverkusen ist es Kilometermäßig zwar näher, aber eben ein anderer Verbund. :-(




Dies ist eine private Homepage die keinerlei kommerziellen Hintergrund hat.
Ggf. eingeblendete Werbebanner sind freiwillig und ohne Gegenleistung.
Auf den Inhalt von auf dieser Seite verlinkten Webseiten hat der Betreiber dieser Seite keinen Einfluss.
Für Hinweise zu Problemen wie z.B. ungültigen Links oder Anzeigefehler bin ich dankbar.